B&F am Wochenende wieder erfolgreich unterwegs

Aktuelles vom 18.09.2017


Auch an diesem Wochenende war wieder viel los bei den Besi & Friends. So waren die B&F beim Hugenottenlauf in Neu-Isenburg, beim Triathlon in Alzenau sowie bei einer Charity Tour zugunsten eines Hamburger Kinderhospizes.

 

Hier die Berichte von den verschiedenen Veranstaltungen mit Bildern:

 

Heute waren einige B&F beim Hugenottenlauf in Neu-Isenburg am Start, was zu einigen zufälligen Treffen führte:

Im Startbereich trafen Krissi und ich Matthias Winnhauer, der die 10 km in 37:24 Min lief und damit in der AK 50 den 1. Platz und in der Gesamtwertung den 11. Platz belegte.

Krissi hat ihren ersten 10er in Angriff genommen und diesen erfolgreich ins Ziel gebracht.

Weiterhin war Gerrit Kern im B&F-Outfit beim Halbmarathon am Start kam ebenfalls gut und mit einer Zeit von 1:50h ins Ziel.

 

Christoph und ich starteten heute beim Alzenau Triathlon. Frei nach dem Motto: Nur die Harten kommen ins Ziel. Mit knackigen 10 Grad Außentemperatur und 17 Grad Wassertemperatur im Meerhofsee hatten wir trotzdem keinen Grund zum Jammern und finishten beide mit extrem viel Spaß.

Christoph wurde gesamt 37. bei den Männern und 5. der Senioren2 , ich wurde 37. der Frauen und 7. in der AK 35.

Insgesamt ein tolles Rennen! Im Wasser prügelte ich mich in meiner Startgruppe nach vorne, die Radstrecke war mit leichten Anstiegen und einer rasanten Abfahrt ein echtes Highlight und die Laufstrecke verlief komplett durch den Alzenauer Wald.

Als wir auf die Siegerehrung warteten, kam sogar noch die Sonne raus

  

UNSERE LADIES AUS DEM NORDEN HABEN DEN TITEL BEI IHREM 2017 LETZTEN TRIATHLON 2017 VERTEIDIGT. Glückwunsch an die Powerladies!!!
TRIPLE beim Tri4Fun in Minden

Hier der Bericht von Moni:

Nach unsere gestrigen Charity Tour für das Kinderhospitz Syke waren wir heute das letzte Mal in dieser Saison als Besi & Friends Nordstaffel am Start vom Tri4Fun Minden.

Bei bestem Wetter legte Maren eine tolle Schwimmleistung vor, ich zog auf dem Rad nach, rutschte leider im Wechsel mit dem Rad auf dem nassen Rasen weg und stürzte auf die rechte Schulter und das Knie, konnte aber noch an Aurelia übergeben, die den souveränen Sieg mit einer Zeit von 1:07h ins Ziel lief.

Der Tri4Fun war wie immer ein toller Saisonabschluss. Wir freuen uns über den 3. Sieg dort in Folge und insgesamt 3 Siege in dieser Saison.

Mädels, es macht riesig Spass mit Euch - danke für die tolle Teamleistung und bis zum nächsten Tri-Jahr 2018.

 

Alles Gute für Moni und lass die Wunden heilen. Euch Allen einen guten Wochenstart und viele Grüße aus New York von meinem Kurz Urlaub

Besi

Bilder vom Wochenende: 




Weitere News von Besi: