6. Etappe: Pontarlier nach Genf

Aktuelles vom 24.06.2016


Ein kleiner Sprung durch die Länder bringt Abwechselung: Vorgestern Schweiz, gestern Frankreich, heute wieder in der Schweiz. Der zweite heiße Tag auf der Besi & Friends-Tour, bei dem sich wieder der Zusammenhalt der Gruppe zeigt, wenn die einen die anderen unterstützen, führte nach Genf mit einer Strecke von 119km und 1.350 Hm.



Heute schreibt das Tagebuch ein ganz besonderer Mensch. Er hat MS wie ich, war Theaterschauspieler, konnte wegen seinem Gleichgewicht (mehrmals von der Bühne gefallen) seinen Beruf nicht mehr ausüben und quält sich jetzt mit uns jeden Tag die Berge hoch, hat riesig Spaß, bringt super Stimmung in die Gruppe und ist ein toller Mensch unser B&F

 

Heute schreibt euch Mario: 

Die Fahrt heute war für mich sehr emotional, wir sind zum Schluss noch einen steilen Anstieg hochgefahren und alle die noch Kräfte in der Gruppe hatten haben die schwächeren Fahrer unterstützt und den Berg mit hochgeschoben. Wenn sie nicht mehr helfen konnten haben sie sich sogar noch entschuldigt dass sie nicht weiter schieben könnten da ihre Kraft selbst nicht mehr reicht. Das hat mich sehr, da ich einer der schwächeren Fahrer bin, berührt. Wir sind, wie schon die Tage davor eine wunderschöne Route  zwischen Berge, kleine Dörfer, Rinder auf Wiesen und an hängen gefahren. Zum Ende der Route haben wir nochmal richtig Stoff gegeben da wir zeitig in Genf, b.z.w am Ortseingang von der Polizei über der Uno bis zum Hotel eskortiert wurden. Welches ein unglaubliches Erlebnis war, 72 Fahrer mit Polizeibegleitung durch Genf.

 

Besi & Friends war zu Gast beim Honorarkonsul in Genf: 
Abendessen auf Einladung des deutschen Honorarkonsuls in Genf, Herrn Jean-Marie Probst. Ihm verdanken wir auch die sagenhafte Ankunft in Genf mit Polizeieskorte!

Zum Dank überreichte Besi Herrn Honorarkonsul Probst ein von allen Teilnehmern der St. Tropez-Tour signiertes Teilnehmershirt.

Informationen über das Honorarkonsulat gibt es auf dieser Internetseite. Besi & Friends sagen DANKE!



Weitere News von Besi: