Aktuelles

Das Team hat es geschafft! Das RAAM ist zu Ende!

23.06.2018 - Noch immer unfassbar: Das RAAM ist zu Ende. Viele Tage lang bezwangen das Besi & Friends RAAM-Team Meile für Meile, auf Schotterpisten, Bundesstraßen, bei Regen und Hitze um unter 10 Tagen von der West- an die Ostküste der USA zu kommen. Sie haben es geschafft!

Anerkennung, Stolz, Glückwunsch und ein Dankeschön!

23.06.2018 - Vor wenigen Stunden sind meine Freunde: Annette, Öti, Markus, Christian G., Thomas, Oli, Uwe B., Uwe U., Christian Sch., Sandale Stefan, Christian T., Derk und Thorsten in Annapolis über die Ziellinie gefahren und ich durfte sie die letzten KM per FaceTime begleiten.

Die Homestory Teil 2

22.06.2018 - Fertig machen für die letzten 210 Meilen / ca. 365 Kilometer am Fuße der Appalachen.

Polizeistop, Starkregen und Platten

22.06.2018 - Der Regen verfolgt das B&F-Team weiterhin. Nach einer kurzen Nacht geht es weiter Richtung Effingham. Nach 5 Tagen RAAM-Alltag hat sich beim Team mitttlerweile die Routine eingestellt, jeder weiß was er zu tun und das Ziel rückt näher und näher.

Derk berichtet über die letzte Nachtetappe

22.06.2018 - Uwe aus dem Pacecar hatte bereits über die verregnete Nacht berichtet, nun erzählt uns Derk von der zurückliegenden Etappe und die jetztige, wohlverdiente Erholung im Wohnmobil.

From dusk till dawn

22.06.2018 - Die zurückliegende Etappe durch die Nacht war lang und sehr nass. Die Radfahrer Thorsten und Derk kämpften sich auf dem Rad Meile für Meile voran, ehe sie nach 230 Meilen auf das andere Team wechseln konnten.

Radfahrer Sandale und das Wohnmobilteam berichten

21.06.2018 - Heute gibt es gleich zwei Berichte: Das Wohnmobilteam meldet sich zu Wort und berichtet von seinem Alltag - hier wurden bei Teammitglied Öti schlafende Talente beim Brötchenschmieren entdeckt. Auch Stefan auf dem Rad hatte einen guten Ritt und kam zügig zum Wechsel auf das andere Team an.

Kurzer Bericht von Radfahrer Derk

20.06.2018 - Bald ist Halbzeit für das Besi & Friends-Team beim Race Across America. Dies gibt nochmal Gelegenheit für nachdenkliche Momente, denn Ziel ist nicht nur das erreichen der sprichwörtlichen Ziellinie, sondern das Sammeln von Spenden zugunsten MS-Erkrankter.

Pacecar 2 berichtet auf der Strecke von Alamosa CO nach Ulysses KS

19.06.2018 - Die langen Nächte fordern allmählich ihren Tribut. Der Schlafmangel macht nicht nur den Fahrern, sondern auch dem Team in den Begleitfahrzeugen zu schaffen, die im Schritttempo hinter den Radfahrern hinterher fahren.

Videobericht aus dem Begleitfahrzeug

19.06.2018 - Crewchief Christian hat ein Video für uns gedreht und zeigt den "Alltag" im Begleitfahrzeug, das nahezu die komplette Strecke im Schritttempo hinter dem Radfahrer herfährt.